FH Wedel

Wegweisendes Studienangebot in IT, Technik und Wirtschaft

Tradition trifft Innovation: Seit über 60 Jahren wird die Fachhochschule in Wedel als Familienbetrieb geführt. Ihr Studienangebot hat sie kontinuierlich ausgebaut. E-Commerce, IT-Engineering oder IT-Sicherheit sind Studiengänge, die in jüngster Zeit eingerichtet wurden und großen Anklang bei den Studierenden finden.

Als IT-Schmiede schafft es die Hochschule, die Bedürfnisse des Marktes nach gut ausgebildeten Fach- und Führungskräften zu bedienen und gleichzeitig den Ansprüchen der Studierenden gerecht zu werden – mit einer Ausbildung, die gute Jobaussichten und somit Perspektive hat.

Die berufliche Zukunft im Blick – mit guten Kontakten zur Wirtschaft

Die FH Wedel bietet ihren rund 1.200 Studierenden eine kreative Arbeitsatmosphäre in kleinen Lerngruppen. Statt überfüllter Hörsäle gibt es einen regen Austausch mit Professoren und Kommilitonen. Solide Grundlagen zu vermitteln und gleichzeitig praxisorientiert zu lehren, liegt den Dozentinnen und Dozenten besonders am Herzen. Dafür pflegt die private Hochschule in allen Fachbereichen enge Beziehungen zur Wirtschaft. Unternehmensvertreter bringen regelmäßig ihre Expertise in Vorlesungen oder Seminare ein und bereichern diese durch ihre Praxiserfahrung.

Ich bin dann mal weg: ab ins Ausland

Mehr als 30 Partneruniversitäten weltweit stehen den Studierenden für ein Auslandssemester zur Verfügung, etwa in den USA, Australien, Chile, Südafrika, China, Frankreich oder Spanien. Im viersemestrigen Master BWL ist es sogar möglich, durch ein Auslandssemester einen Doppelabschluss zu machen: an der FH Wedel und der Edinburgh Napier University.

Mehr Infos zur Hochschule? Besuche die Website!

Besonderheiten der FH Wedel

Start-Ups sind an der Fachhochschule Wedel besonders gerne gesehen. Einige Studierende haben ihre Ideen in die Tat umgesetzt und haben eine eigene Firma gegründet. So zum Beispiel: