Andrássy Universität Budapest (AUB)

Deutschsprachiges Masterstudium in Europas schönster Studentenstadt

Ungarns Hauptstadt Budapest ist eine der schönsten und aufregendsten Städte Europas. Die Donaumetropole, ihr Nachtleben mit den unzähligen „Ruinenkneipen“ und ein breites Studienangebot ziehen jedes Jahr Tausende von internationalen Studierenden für ein Austausch- oder Vollzeitstudium an. Die Andrássy Universität Budapest (AUB) bietet euch in einer der beliebtesten Studentenstädte Europas deutschsprachige Studiengänge in den Bereichen Politik und Diplomatie, Wirtschaft und Management, Geschichte und Kultur sowie Recht und Verwaltung.

Karriere in der freien Wirtschaft oder doch lieber in den diplomatischen Dienst?

An der kleinen Universität mitten im Herzen von Budapest studieren, lehren und forschen rund 250 Studierende und zahlreiche WissenschaftlerInnen aus über 20 Nationen. In den deutschsprachigen Masterstudiengängen Internationale Beziehungen (auch als Doppelmaster mit den Universitäten Leipzig und Passau möglich), International Economy and Business, Management and Leadership, Europäische und Internationale Verwaltung, LL.M. (Master of Laws), Mitteleuropäische Geschichte, „Kulturdiplomatie“ oder Donauraum-Studien bzw. in einem Ph.D.-Programm könnt ihr euch hier auf eure Karriere vorbereiten. Alumni der AUB arbeiten heute z. B. bei internationalen Organisationen und EU-Einrichtungen, in Ministerien und insbesondere in den diplomatischen Diensten, in internationalen Unternehmen sowie in Wissenschaft und Forschung weltweit.

Europa im Fokus

Als erste und bisher einzige vollständig deutschsprachige Universität außerhalb des deutschen Sprachraums legt die AUB in Lehre und Forschung einen besonderen Fokus auf die europäische Integration mit einem Schwerpunkt auf Mittel- und Osteuropa bzw. den Donauraum. Ungarn, Deutschland, Österreich, Bayern, Baden-Württemberg sowie mehrere Stiftungen und Unternehmen unterstützen die Universität und fördern die Studierenden über eine Vielzahl von Stipendien. Als erste Universität außerhalb Deutschlands wurde auch ihr Qualitätssicherungs­system in Studium und Lehre nach deutschen Regeln und Kriterien akkreditiert. In Ungarn ist sie Teil des Exzellenzprogramms ungarischer Hochschulen und damit „University of National Excellence”.

Bezahlbares Studium in einer der schönsten Städte Europas

Wer sich für ein Studium an der AUB interessiert, sollte auch unbedingt die Chance nutzen, um sich für ein Stipendium zu bewerben: Etwa 50 Prozent der AUB-Studierenden haben bereits ein Stipendium und können so die Studiengebühren (rund 905 € für ein Masterstudium bzw. 530 € für ein Ph.D.-Studium pro Semester) sowie ihr Leben in Budapest finanzieren. Die moderaten Lebenshaltungskosten, tolle (Ruinen-)Kneipen, das vielfältige Kulturangebot und der entspannte Wohnungsmarkt machen Budapest zur wahren „Studentenstadt“.

Master Ungarn

Kultur- und Gesellschaftswissenschaften

Sprach- und Literaturwissenschaften

Sozial- und Verhaltenswissenschaften

Rechtswissenschaften

Wirtschaft und Management