Master Supply Chain Management

Bereit für globale Herausforderungen

Der konsekutive Masterstudiengang "Supply Chain Management (M.Sc.)" bereitet die Studierenden auf die globalen Herausforderungen bei der Gestaltung von internationalen Wertschöpfungsnetzwerken vor und bietet den Absolventen somit beste Chancen sich durch Fach- und Managementkenntnisse für Führungspositionen in internationalen Unternehmen auszuzeichnen.

Der Studiengang am Fachbereich Management und Kommunikation beleuchtet alle Facetten des Supply Chain Managements vom Design der Supply Chain über das Beziehungsmanagement bis hin zu anwendungsorientierten Themen wie beispielsweise Informations- und Kommunikationstechnologien oder Advanced Planning Systems. Die theoretischen Hintergründe, Methoden und Konzepte werden durch praxisnahe Beispiele oder unter Anwendung von Fallstudien aufgearbeitet, wodurch die Inhalte greifbar und verständlich vermittelt werden.

Neben den spezifischen Fachkenntnissen werden ergänzend Sozialkompetenzen wie z.B. Verhandlungsgeschick gefördert, die immer mehr an Bedeutung in der heutigen Berufswelt gewinnen und unseren Absolventen ermöglichen, die bevorstehenden beruflichen Herausforderungen erfolgreich meistern zu können.

Der Studiengang wird durch den bilingualen Aufbau auch dem internationalen Charakter von Supply Chains gerecht. Der Anteil an englischsprachigen Modulen beträgt über 50%, sodass auch die sprachlichen Fähigkeiten vor allem in den Bereichen Management und Führung die heutigen und zukünftigen Anforderungen erfüllen können.

Weiterhin wird das Studium durch nationale und internationale Exkursionen und Studienreisen zu führenden Unternehmen und internationalen Organisationen ergänzt. So bekommen die Studierenden einen Bezug zu der praktischen Anwendung der theoretisch gelernten Inhalte aufgezeigt sowie die Probleme und Konflikte bei der Implementierung und Gestaltung von Supply Chains verdeutlicht.
Durch die Vielzahl von internationalen Partnerhochschulen bietet sich zudem die Möglichkeit, Auslandserfahrung in Form von Auslandssemestern oder Summer-Schools zu sammeln.

Die Dauer des Masterstudiums beträgt drei Semester, wobei das letzte Semester für die Master-Thesis vorgesehen ist. Die organisatorische Gestaltung der Vorlesungszeiten und der Prüfungen führen zu einer ausgewogenen Arbeitsbelastung über das Semester.