Master ohne Bachelor

Ist der Master ohne Erstudium möglich?

Du hast die Möglichkeit, einen Master-Abschluss zu erlangen, ohne das Erststudium absolviert zu haben. Dies ist jedoch mit einiger Recherche und Aufwand verbunden. Obwohl die meisten Studierenden den klassischen Bachelor-Master-Weg gehen, kann an manchen Hochschulen das fehlende Bachelor-Studium durch Berufserfahrung und Zertifikate ersetzt werden.

Wer kann einen Master ohne Bachelor-Abschluss machen?

Um sich in einen Master-Studiengang einschreiben zu können, muss man eine gewisse Qualifikation vorweisen. Größtenteils ist der Bachelor-Abschluss die Grundlage für den positiven Zulassungsbescheid für das Master-Studium. Wenn du aber schon Berufserfahrung gesammelt, ein Zertifikat, wie zum Beispiel bei der IHK, erlangt oder an einer VWA (Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie) studiert hast, kannst du dich ebenfalls für ein Master-Programm qualifizieren.

An jeder Hochschule einen Master ohne Erststudium?

Nicht jede Hochschule akzeptiert Bewerber ohne ein Erststudium, weswegen du dich gezielt auf die Suche machen musst.

Die Europäische Fernhochschule, die Hochschule Magdeburg-Stendal oder die Fachhochschule Trier sind einige Beispiele für Hochschulen in Deutschland, an denen der Master ohne Bachelor möglich ist. Im Ausland kommen zum Beispiel die Donau-Universität Krems, die AFUM oder die Open University in Frage. Nimm also Kontakt mit deiner Wunschhochschule auf und lasse dich über deine Möglichkeiten beraten.

Was ist noch zu beachten bei der Bewerbung für einen Master?

Informiere dich genau, welche Unterlagen du bei der Bewerbung einreichen musst. Viele Hochschulen verlangen Zertifikate, Referenzen und Zeugnisse, um deine Eignung prüfen können. Womöglich musst du noch einen Zulassungstest absolvieren. Andere Hochschulen fordern weitere Ergänzungskurse von dir, um dein Fachwissen zu vertiefen. Ein Master ohne Bachelor ist selten eine Pauschal- sondern vielmehr eine  individuelle Lösung und erfordert deinerseits viel Ausdauer und Hartnäckigkeit.

Nachteile ohne Erststudium?!

Bisher gibt es nur wenig Erfahrung mit Master-Absolventen, die kein Erststudium absolviert haben, da es erst seit 2006 rechtlich möglich, ist ohne Bachelor-Abschluss einen Master-Studiengang zu studieren. Doch die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass Studenten ohne vorherigen Bachelor-Abschluss genauso gut im Master-Studium zurechtkommen wie ihre Kommilitonen. Das, was ihre Mitstudenten aus der Theorie kennen, haben die Quereinsteiger oft bereits praktisch im Berufsleben erlernt. Somit können beide Seiten voneinander profitieren und ihr Wissen austauschen.