ZHAW

ZÜRCHER HOCHSCHULE FÜR ANGEWANDTE WISSENSCHAFTEN, DEPARTEMENT LIFE SCIENCES UND FACILITY MANAGEMENT

Ein Masterstudium in der Schweiz. Studieren, wo andere Ferien machen. In Wädenswil am Zürichsee ist das möglich. Die ZHAW Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften bietet Ihnen drei konsekutive Master-Studiengänge an: Life Sciences, Facility Management sowie Umwelt und Natürliche Ressourcen. Sie spezialisieren sich in einem Themenfeld Ihrer Wahl, bearbeiten Forschungsprojekte und vertiefen Ihre Kompetenzen und wissenschaftliche Methoden. Als Teil einer Forschungsgruppe studieren Sie im Master of Science an vorderster Front der Wissenschaft und am Puls unserer Gesellschaft – und das an schönster Lage!

Die Studiengänge sind modular aufgebaut und dauern als Vollzeitstudium drei Semester, Teilzeit ist möglich. Voraussetzung zum Studium ist ein abgeschlossener Bachelor oder ein der Studienrichtung naheliegender FH-Titel. Unsere Labor- und Technologieräume sind auf dem neuesten Stand und die Gärten im Campus Grüental dienen nebst Forschungszwecken auch der Erholung.

Der Master of Science in Life Sciences setzt sich mit technischen, technologischen, wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Fragen auseinander. Als Vertiefungsrichtungen oder Spezialisierung stehen Pharmaceutical Biotechnology, Chemistry, Food and Beverage Innovation oder Applied Computational Life Sciences zur Wahl. Dieser Studiengang wird in Kooperation mit anderen Schweizer  Fachhochschulen angeboten. In gemeinsamen Seminarwochen pflegen Sie den interdisziplinären Erfahrungsaustausch und erweitern Ihr Beziehungsnetz.

Der konsekutive, englischsprachige Master of Science in Facility Management vermittelt spezifisches Fachwissen in Immobilien-, Finanz- und Risikomanagement sowie in Ökonomie und Gebäudetechnik. Sie eignen sich die Methoden- und Abstraktionskompetenz für die Gestaltung von  Dienstleistungsangeboten und Facility Management-Lösungen an. Facility Managerinnen und Managern sind begehrte Führungskräfte in zahlreichen Branchen.

Der konsekutive Master of Science in Umwelt und Natürliche Ressourcen kombiniert natur- und  sozialwissenschaftliche sowie technologische Kompetenzen. Der Studiengang vermittelt die inter- und transdisziplinären Fähigkeiten für die Beantwortung komplexer Fragestellungen im Umweltbereich. Es werden drei Schwerpunkte angeboten: Agrofoodsystems, Biodiversity and Ecosystems sowie Ecological Engineering.